Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

December 03 2019

Weihnachtsbacken mit Globuli im Deutschlandfunk

Auch Deutschlandfunk Nova bringt heute einen netten Adventsbeitrag:

https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/globuli-upcycling-adventsplaetzchen-backen-mit-zuckerkuegelchen

Für die Netzbasteln-Ausgabe Nummer 134 hat Moritz Metz seinen Medizinschrank ausgeräumt, in dem sich dank einer Heilpraktiker-Exfreundin noch über zehn Jahre alte Globuli-Fläschchen fanden. In der Redaktionsküche von Deutschlandfunk Nova rührt er zusammen mit Moderator Sebastian Sonntag einfachen Mikrowellen-Keksteig zusammen. Den nötigen Zuckeranteil liefern zerkleinerte Globuli.

Nach 32 Minuten ist angerichtet:

Schmeckt toll. Und die Globuli machen’s so schön knackig.

Mehrt braucht man zum Thema Homöopathie eigentlich nicht zu sagen.

Zum Weiterlesen:

  • Globuli-Upcycling: Adventsplätzchen backen mit Zuckerkügelchen, Deutschlandfunk Nova am 1. Dezember 2019
  • „Esoterik-Adventskalender“ im Standard: Klapperschlangen-Globuli aus der Apotheke, GWUP-Blog am 1. Dezember 2019
  • Video: Dr. Lübbers erklärt im BR die Studienlage zur Homöopathie, GWUP-Blog am 1. Dezember 2019
Reposted fromsofiasinports sofiasinports
finkregh

markv5

– Смотри: я сфинкс….

littleoldariel

Can someone please translate this I feel like it’s important

gayred5 

“look: i’m a sphinx”

nerdgirl453

IT WAS IMPORTANT

Reposted fromMerelyGifted MerelyGifted viamondkroete mondkroete

„Homöopathie wirkt nicht über den Placebo-Effekt hinaus“ jetzt auch als T-Shirt

Auch das Laborjournal berichtet über die geplante bayerische Homöopathie-Studie:

https://www.laborjournal.de/editorials/1894.php

Neben skurrilen Zitaten der verantwortlichen Politiker …

Von den Wissenschaftlern höre ich, es sei doch bewiesen, dass homöopathische Präparate nicht funktionieren. Von den Homöopathen höre ich, es sei doch bewiesen, dass sie funktionieren. Das belegt den Forschungsbedarf.

[Äh nein – das belegt allenfalls den Informationsbedarf des Hauptantragsteller Bernhard Seidenath von der CSU]

… finden sich in dem Beitrag auch interessante Zahlen:

Die Datenbank des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte verzeichnet derzeit 26.553 Homöopathika, von denen Apotheken im letzten Jahr 57 Millionen Packungen verkauften. An deren Kosten beteiligen die Krankenkassen ihre Gesamtkundschaft laut kassenärztlicher Bundesvereinigung mit jährlich 70 Millionen Euro, da sie homöopathische Behandlungen aus Marketinggründen als zusätzliche Satzungsleistungen erstatten dürfen.

Jeder homöopathisch behandelte Mensch verursacht dem gesetzlichen Krankenversicherungssystem so durchschnittlich 900 Euro Mehrkosten pro Jahr.

Auf diese Weise gaukeln die gesetzlich verankerten Sonderregelungen für Homöopathika in puncto Wirksamkeit eine Gleichstellung mit evidenzbasierter Wissenschaft vor – und verwirren damit offensichtlich nicht nur Patienten. So klar alle Daten für eine Wirkungslosigkeit von Homöopathika sprechen, so unklar ist ihre politische und gesellschaftliche Bewertung.

Deutliche Worte findet dagegen der Osnabrücker Onkologe Prof. Jens Atzpodie vom Franziskus-Hospital Harderberg für das Machwerk „The Answer to Cancer“:

Er hat sich den in der Lagerhalle öffentlich aufgeführten Dokumentationsfilm angeschaut – und ist entsetzt […] „Man könnte alle paar Minuten den Film anhalten, um vehement zu widersprechen […] Ich bin ein Freund der Meinungsfreiheit. Für einen Austausch mit Argumenten stehe ich immer gerne zur Verfügung, aber nicht mit Aberglauben“, sagt der 59-jährige Mediziner. Homöopathische Mittel in der Krebstherapie können für ihn höchstens als Placebo gelten.

Ein Dank an die Neue Osnabrücker Zeitung für die kritische Herangehensweise an diesen lebensgefährlichen Unsinn.

Der Artikel ist zwar hinter einer Paywall, aber auch als Podcast und bei Pressreader verfügbar.

Und dann gibt es noch möglicherweise bald dieses neue T-Shirt im Shop vom Goldenen Aluhut:

https://twitter.com/GoldenerAluhut/status/1201784236929429504

Warnung: Kann das spontane Auftreten von Unterlassungserklärungen begünstigen.

Zum Weiterlesen:

  • Wirkt Homöopathie doch? Laborjournal am 2. Dezember 2019
  • Video: Dr. Lübbers erklärt im BR die Studienlage zur Homöopathie, GWUP-Blog am 1. Dezember 2019
  • Jetzt ist es raus: Gut informierte Gesundheitspolitiker gaben die Homöopathie-Studie in Auftrag, GWUP-Blog am 16. November 2019
  • Gibt ein Film „The Answer to Cancer“? Ein Review zur Aufführung in München, GWUP-Blog am 23. August 2018
  • „The Answer to Cancer“: Filmkritik von Norbert Aust, Skeptiker 4/2018
  • Esoterik-Adventkalender, Tür 3: Globuli bei unerfülltem Kinderwunsch, derStandard am 3. Dezember 2019
  • „Binnenkonsens“: Wenn’s um Homöopathie geht, schlägt die Stunde der Märchenerzähler, GWUP-Blog am 29. November 2019
  • Ärztekammer Niedersachsen: Homöopathie aus Weiterbildungsordnung gestrichen, ärztezeitung am 2. Dezember 2019
Reposted fromsofiasinports sofiasinports

Die Mistel und der Masterplan der anthroposophischen Medizin

Erschreckend:

MedWatch geht dem Mistel-Fetisch anthroposophischer Ärzte bei der Behandlung von Krebspatienten nach.

https://twitter.com/medwatch_de/status/1201904231206264832

Deren Ziel ist offenbar, mit methodisch lachhaften „Studien“ …

… die anthroposophische Erkenntnis- und Behandlungsmethode nach und nach an deutschen Universitäten, in Kliniken und Arztpraxen [zu etablieren], mit der Misteltherapie als Speerspitze. Das ist der Masterplan der anthroposophischen Medizin.

Zum Weiterlesen:

  • Das vermeintliche Mistel-Wunder: Der Masterplan der Anthroposophie, MedWatch am 3. Dezember 2019
  • Misteltherapie bei Krebs fragwürdig, medizin-transparent am 8. Juni 2017
  • Mistel und Ginkgo in der Krebstherapie? GWUP-Blog am 13. Mai 2011
  • Krebsforscher: “Finger weg von komplementären Verfahren”, GWUP-Blog am 7. Januar 2015
  • Misteltherapie gegen Krebs, Krebsinformationsdienst am 8. Februar 2016
Reposted fromsofiasinports sofiasinports

Finkregh starred luochen1990/rainbow

<!-- watch -->
@</a><a href=finkregh" />
Finkregh starred luochen1990/rainbow Dec 3, 2019

Rainbow Parentheses Improved, shorter code, no level limit, smooth and fast, powerful configuration.

Vim script 996 Updated Dec 3

December 02 2019

Finkregh starred tract-docs/tract

<!-- watch -->
@</a><a href=finkregh" />
Finkregh starred tract-docs/tract Dec 2, 2019

A Hugo theme for ambitious documentation projects

HTML 14 Updated Dec 2

Finkregh starred tract-docs/tract-docs.dev

<!-- watch -->
@</a><a href=finkregh" />
Finkregh starred tract-docs/tract-docs.dev Dec 2, 2019

The website for the Tract Hugo theme

Makefile Updated Dec 2

Finkregh starred thehookup/RGBW-Sunrise-Animation-Neopixel-

<!-- watch -->
@</a><a href=finkregh" />

MQTT RGBW Sunrise animation with brightness and color control via MQTT

C++ 20 Updated Dec 2

November 24 2019

Finkregh starred chmouel/kss

<!-- watch -->
@</a><a href=finkregh" />
Finkregh starred chmouel/kss Nov 24, 2019

Kubernetes pod status on steroid

Python 10 Updated Nov 24

November 22 2019

Finkregh starred wee-slack/wee-slack

<!-- watch -->
@</a><a href=finkregh" />
Finkregh starred wee-slack/wee-slack Nov 22, 2019

A WeeChat plugin for Slack.com. Supports threads and reactions, synchronizes read markers, provides typing notification, etc..

Python 1.9k Updated Nov 22

November 19 2019

Finkregh starred ahodges9/LedFx

<!-- watch -->
@</a><a href=finkregh" />
Finkregh starred ahodges9/LedFx Nov 19, 2019

LedFx is a network based LED effect controller with support for advanced real-time audio effects! LedFx can control multiple devices and works grea…

Python 131 Updated Nov 19

November 18 2019

Finkregh starred zoidbergwill/awesome-ebpf

<!-- watch -->
@</a><a href=finkregh" />
Finkregh starred zoidbergwill/awesome-ebpf Nov 18, 2019

A curated list of awesome projects related to eBPF.

453 Updated Nov 18

November 17 2019

Finkregh starred beetbox/beets

<!-- watch -->
@</a><a href=finkregh" />
Finkregh starred beetbox/beets Nov 17, 2019

music library manager and MusicBrainz tagger

Python 9k Updated Nov 17

November 16 2019

Finkregh starred ubud-app/server

<!-- watch -->
@</a><a href=finkregh" />
Finkregh starred ubud-app/server Nov 16, 2019

Contains the server part of ubud project.

JavaScript 9 Updated Nov 16

finkregh
tashabilities

Told me they couldn’t do anything!

Reposted fromMerelyGifted MerelyGifted viawonko wonko

Video: Renaud Camus und der „große Austausch“ bei Spiegel TV

Das Gesicht zur Verschwörungstheorie vom „Großen Austausch“: Spiegel TV hat Renaud Camus auf seiner Burg Château de Plieux in Südfrankreich besucht (zirka fünf Minuten).

http://www.spiegel.tv/videos/1637658-verschwoerungstheoretiker-renaud-camus/

Auf den ersten Blick sieht er aus wie ein netter Onkel aus Frankreich. In Wahrheit liefert Renaud Camus mit seinen rechtsextremen und völkischen Texten den Nährboden für Attentate wie die in Halle oder Christchurch.

Schon in einem Interview mit der Welt hatte Camus empört zurückgewiesen, dass sein Buch „Le grand remplacement“ rassistisch motivierte Massenmörder beeinflusst oder inspiriert haben könnte – gleichwohl das „Manifest“ des Christchurch-Attentäters direkt und sogar namentlich daran anknüpfte:

https://www.ilfoglio.it/userUpload/The_Great_Replacementconvertito.pdf

Auch die sogenannten Manifeste der Attentäter von El Paso und Halle spiegeln Camus‘ Vorlage wider.

Die Welt schreibt dazu:

Mit anderen Worten: Camus fühlt sich missverstanden, falsch oder gar nicht gelesen und hält alle Medien, mit ganz wenigen Ausnahmen, für Teil jener großen Verschwörung der europäischen Elite, deren bewusstes Ziel es sei, Europäer durch Afrikaner, Christen durch Muslime zu ersetzen.

Wer eine Verbindung mit dem Attentat in El Paso oder Christchurch herstelle, bezeuge lediglich die Unkenntnis seines Werkes, in dem das Konzept der „in-nocence“, der „Un-Schuld“, zentral sei. „Nicht schaden“ sei der Kern seines Denkens. 2002 hat er deshalb die Partei der „In-Nocence“ gegründet. Eher Gandhi als Gräuel also.

Tatsache ist allerdings, dass es kaum einen ausführlichen Artikel über den jüngsten amerikanischen Massenmord gibt, der seinen Namen nicht erwähnen würde. Auch in den sozialen Medien wird die Verbindung vielfach hergestellt.

Sind tatsächlich alle schief gewickelt, die die Terroristen vielleicht nicht als willige Vollstrecker seiner Theorie, aber doch als von ihr inspiriert sehen? Nein. Und man darf vermuten, dass Camus diese schlechte Werbung nicht so unangenehm ist, wie er behauptet.

https://www.welt.de/politik/ausland/plus198080375/Renaud-Camus-Wie-haette-mein-Buch-solche-Graeueltaten-provozieren-koennen.html

Camus mag Gewalt ablehnen, er füttert dennoch Terroristen mit seiner Ideologie, wenn er behauptet, dass der Bevölkerungsaustausch das „größte Verbrechen gegen die Menschlichkeit im 21. Jahrhundert ist“.

Für Camus ist die „Überfremdung“ ein so „offensichtliches Phänomen wie die Nase im Gesicht“, das er es lediglich benannt hat: „Der Bevölkerungsaustausch ist bei Weitem das wichtigste Ereignis unserer Epoche“, notiert er in unserer Korrespondenz […]

Camus’ Fall ist Ausdruck eines Dilemmas: Er zeigt, dass sich Gedanken von ihren Autoren unabhängig machen. Seinen „Kampf mit rein intellektuellen Mitteln“ setzen andere mit Waffen fort. Ob er die Tat von El Paso öffentlich verdamme? „Selbstverständlich, mit Abscheu, und lieber zehn als ein Mal. Aber warum müsste ich?“, fragt Camus zurück.

Vielleicht, weil er die Monster füttert?

Mehr über die Verschwörungstheorie vom „Großen Austausch“ findet sich zum Beispiel bei Wikipedia, Belltower News, Youtube und im Standard.

Zum Weiterlesen:

  • Der Hetzer von der Burg, taz am 9. August 2019
  • „Wie hätte mein Buch solche Gräueltaten provozieren können?“ Welt+ am 6. August 2019
  • Halle: „Antisemiten glauben an eine Weltverschwörung aus Juden und Nichtjuden“, GWUP-Blog am 12. Oktober 2019
  • „Der große Austausch” oder die spinnerte ideologische Grundlage der Neuen Rechten, Belltower News am 26. Oktober 2017
  • Wenn es quakt wie eine Ente, war es im Zweifel die Regierung, heise am 24. August 2019
Reposted fromsofiasinports sofiasinports

November 09 2019

Finkregh starred meirwah/awesome-incident-response

<!-- watch -->
@</a><a href=finkregh" />

A curated list of tools for incident response

3k Updated Nov 9

November 07 2019

Finkregh starred Instagram/MonkeyType

<!-- watch -->
@</a><a href=finkregh" />
Finkregh starred Instagram/MonkeyType Nov 7, 2019

A system for Python that generates static type annotations by collecting runtime types

Python 2.4k Updated Nov 7

November 06 2019

Finkregh starred ClusterLabs/ha_cluster_exporter

<!-- watch -->
@</a><a href=finkregh" />

Prometheus exporter for HA clusters (pacemaker). SAP/HANA clusters

Go 11 Updated Nov 6

November 05 2019

Finkregh starred andybalaam/git-what

<!-- watch -->
@</a><a href=finkregh" />
Finkregh starred andybalaam/git-what Nov 5, 2019

A command to print a summary of your git branches.

Shell 5 Updated Nov 5

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl